Götter des Rockgrass

Hayseed Dixie absolut partytauglichdixie

Ob Hells Bells, War Pigs oder gar Wind of Change – die Hillbilly-Band Hayseed Dixie spielt erstaunliche und absolut partytaugliche Bluegrass-Versionen der Hardrock-Klassiker. „Hair Down To My Grass“ heißt ihre jüngste Scheibe.


Die Götter des Rockrass

Die vier Jungs spielen mit Spaß und Können – viel Können und nach mehr Spaß. Hayseed Dixie sind Barley Scotch (Gitarre, Fiedel, Gesang, Don Wayne Reno (Banjo), Dale Reno (Mandoline) und Jake Byers (Bass). „Rockgrass since 2001“ prangt auf ihren Merchandise T-Shirts. Sie entstanden als „A Hillbilly Tribute to ACDC“, ihr Name ist eine phonetische Anspielung auf ihr Vorbilder. Hayseed bedeutet Hinterwäldler.

Black Magick Woman von Peter Green

 

Das Spektrum auf „Hair Down To My Grass“ reicht von „Don’t Stop Believin’“ von Journey über „Eye Of The Tiger“ von Survivor und „Summer of 69“ von Bryan Adams bis Comfortably Numb von Pink Floyd. Dazwischen auch „Wind der Veränderung“, eine ins Deutsche Übertragene Version des Scorpions-Hits „Wind Of Change“. Netter Gag, die Übersetzung. Ähnlich muss sich für die Amis das Englisch der deutschen Hardrocker anhören.

War Pigs von Black Sabbath

2007 haben die Grassrocker auf ihrer Platte „dixie3Weapons Of Grass Destruction“ übrigens den Toten Hosen in die Tasche Gegriffen und eine Version von „Eisgekühler Bomerlunder“ veröffentlicht. Schon wegen dieses Stücks lohnt sich dieses CD. „Paint It Black“ ist übrigens auch drauf. Und Strawsberry Fields Forever.

Hells Bells von ACDC

Halloween 2006 beglückten die Dixies ihre Fans mit einer EP. Eine schöne Version von Bad Moon Rising ist drauf. „You Wanna See Something Realy Scary?“ heißt die Platte und die Jungs – immer für einen Spaß gut – greifen sich auf dem Foto an den Hosenschlitz.
Die Konzerte der Hayseed Dixies sind Gute-Laune-Partys. „This show was such a blast. The boys in this band are wild; the music was fantastic, and they had us dancing all night. They kept talking about how they love women with curves, making every girl in the room feel good. They came out and played with Hookah, too. It’s great music to dance to“, schwärmt ein Konzertbesucher.

Die Musiker ermuntern ihre Fans, die Konzerte mitzuschneiden. Hier gibt es jede Menge Konzertmitschnitte: https://archive.org/search.php?query=hayseed%20dixie%20AND%20collection%3Aetree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.